Baby-Boom in Schwaben: Höchster Geburtenanstieg seit 1990

Der Landkreis Günzburg ist als Familien- und Kinderregion bekannt. Die Zahlen des Statistischen Landesamtes vom Februar 2018 bestätigen den Trend: Um 3% stieg die Anzahl der geborenen Kinder im Landkreis Günzburg im Jahr 2016 im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt haben im Landkreis 1.133 Babys das Licht der Welt erblickt. 
 
In Bayern kamen im Jahr 2016 insgesamt 125 689 Babys auf die Welt. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Anstieg um 6,3 Prozent. Das ist nach Angaben des Statistischen Landesamtes die höchste Steigerung seit dem Jahr 1990. Damals zeichnete sich mit einer Steigerung um 7,2 Prozent ein noch höherer Wert ab.
 
Der Anstieg der zusammengefassten Geburtenziffer ließ sich in allen sieben Regierungsbezirken Bayerns feststellen. Den höchsten Wert verzeichnete hierbei der Regierungsbezirk Schwaben mit 1,54 (2014: 1,49) Kindern je Frau, gefolgt von Niederbayern mit 1,49 (2014: 1,44), Oberbayern mit 1,49 (2014: 1,47), Mittelfranken mit 1,48 (2014: 1,44), Unterfranken mit 1,47 (2014: 1,42), der Oberpfalz mit 1,46 (2014: 1,41) und Oberfranken mit 1,41 (2014: 1,38).
 
Die Zahlen bestätigen den Trend:
 

JaS – Jugendsozialarbeit an Schulen

Jugendsozialarbeit an Schulen ist die intensivste Form der Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule. Nach § 13 Sozialgesetzbuch VIII handelt es sich hier um eine Aufgabe der Landkreis und kreisfreien Städte im Rahmen der Jugendhilfe. Mit ihr sollen sozial benachteiligte junge Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt und gefördert werden. Ziel ist es, auch bei schwierigen sozialen und familiären Verhältnissen, die Chancen junger Menschen auf ein eigenverantwortliches und gemeinschaftsfähiges Leben aufrechtzuerhalten und zu verbessern.

Lokales Bündnis für Familie im Landkreis Günzburg

Das „Lokale Bündnis für Familie“ im Landkreis Günzburg wurde im Juli 2006 unter der Schirmherrschaft des Günzburger Landrats Hubert Hafner ins Leben gerufen. Die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Günzburg verliehen ihrem Anspruch, in einer familien- und kinderfreundlichen Region zu leben, mit der Gründung des Bündnisses selbstbewusst Ausdruck.