Beliebtes Häuslebauer- Förderprogramm neu aufgelegt: Freistaat fördert Energiesanierung

Im Rahmen des 10.000 Häuser Programms werden ab sofort weitere Mittel in Höhe von insgesamt 27 Millionen Euro für energetische Sanierung bereitge-stellt. Seit 2015 fördert der Freistaat Baumaßnahmen mit 90 Millionen Euro. Vor allem bei den schwäbischen Häuslebauern ist das Programm sehr beliebt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 20.000 Tonnen CO2 werden jährlich durch das 10.000 Häuser Programm in Bayern eingespart.

Breitbandversorgung im Landkreis Günzburg - aktueller Stand

Im Landkreis Günzburg nehmen 30 der 34 Kommunen am aktuellen Förderprogramm des Freistaats Bayern (2014-2018) zum Breitbandausbau teil. Kommunen, die bisher nicht am Förderprogramm teilnehmen, werden dies noch tun oder verfügen bereits über ausreichend hohe Bandbreiten. In folgender Tabelle sind die Breitbandgeschwindigkeiten für jede Kommune im Landkreis Günzburg ersichtlich (Stand: Mitte 2017).

Dorferneuerung - Laufende Maßnahmen

Die Dorferneuerung wird im Landkreis Günzburg mit Unterstützung des Freistaats aktiv vorangetrieben. Eine Reihe von Maßnahmen befindet sich derzeit in Umsetzung.

Städtebauförderung

Von 2008 bis 2015 flossen rund 8,5 Millionen Euro aus den Programmen der Städtebauförderung in den Landkreis Günzburg.

Förderung kommunaler Hochbauten (Art. 10 FAG)

Für kommunale Hochbaumaßnahmen wurden in den Jahren 2008 bis 2015 im Landkreis rund 11 Millionen Euro an Fördermitteln durch den Freistaat Bayern bewilligt. Im gleichen Zeitraum wurden insgesamt 11,9 Millionen Euro ausbezahlt. Die für den Zeitraum 2008 bis 2015 überschüssig ausbezahlten Fördermittel wurden bereits in früheren Haushaltsjahren bewilligt. Gleichzeitig wurden im genannten Zeitraum auch bereits Mittel bewilligt, die erst in den kommenden Haushaltsjahren ausbezahlt werden.

100 Millionen Euro für Ortsumfahrungen im Landkreis Günzburg von 1990 bis 2015

Seit 1990 konnten im Landkreis Günzburg Ortsumfahrungen mit Gesamtkosten von rund 100 Millionen Euro realisiert werden bzw. befinden sich im Bau oder stehen kurz vor Baubeginn. Der heimische Abgeordnete Alfred Sauter hat nachhaltig dazu beigetragen dass die jeweiligen Umfahrungen in Angriff genommen wurden und zum überwiegenden Teil auch schon umgesetzt sind.

Geförderter Wohnungsbau

Durch die Fördermittel soll der Bau (Neubau, Gebäudeerweiterung) sowie der Erst- und Zweiterwerb von Einfamilienhäusern, Zweifamilienhäusern und Eigentumswohnungen unterstützt werden, die von den jeweiligen Bauherren selbst bewohnt werden.

Sechsspuriger Ausbau der A 8 - ein Mammutprojekt

Die A 8 verläuft zwischen Günzburg und Augsburg-West mit vier Fahrstreifen, teilweise ohne Standstreifen sowie durch hügelige Landschaftsabschnitte. Sie entsprach 2011 in ihrem Ausbauzustand nicht mehr den Anforderungen, die sich aus der Verkehrsentwicklung der letzten Jahre ergeben haben. Bis zu 90.000 Fahrzeuge täglich haben regelmäßig für Staus, stockenden Verkehr und Behinderungen in beiden Fahrtrichtungen zwischen Augsburg und Ulm gesorgt. Ein Ausbau der A 8 war somit dringend notwendig.

Breitbandförderprogramm 2008 - 2011 - Abgeschlossene Verfahren

Das ursprüngliche Bayerische Breitbandförderprogramm hatte eine Laufzeit bis zum 31.12.2011. Im Landkreis Günzburg wurden 29 von 34 Städten und Gemeinden mit einer Investitionsförderung in Höhe von ca. 2,6 Millionen Euro durch den Freistaat unterstützt. Somit profitierten etwa 85 Prozent aller Kommunen im Landkreis Günzburg vom Breitbandförderprogramm.

Breitbandförderprogramm 2012 - 2018 - Laufende Verfahren

Das neue Hochgeschwindigkeitsbreitband-Förderprogramm wurde durch den Freistaat Bayern im Dezember 2012 aufgelegt. Bis 2018 soll damit in Bayern überall das schnelle Internet verfügbar sein. Die flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet wird erreicht durch technologieneutralen Ausbau.