Badeseen im Landkreis Günzburg

Der Landkreis Günzburg bietet Einwohnern und Touristen mit seinen mehr als 250 Seen, von denen die meisten zum Baden freigegeben sind, gerade in heißen Sommermonaten vielfältige Möglichkeiten zur Abkühlung. Erholungssuchende und Familien profitierten auch in diesem Jahr von der hervorragenden Wasserqualität, die vor Allem an den sogenannten EU-Badeseen entsprechend den europäischen Vorschriften regelmäßig kontrolliert wird.

Museen im Landkreis Günzburg

Vom Ikonenmuseum im Schloss Autenried bis zum Webereimuseum in Ziemetshausen. Der Landkreis Günzburg hat eine beachtliche Museumslandschaft zu bieten, die Einblicke in ganz unterschiedliche Lebensbereiche gewährt. Auch der tatkräftigen Unterstützung des Landtagsabgeordneten Alfred Sauter ist es zu verdanken, dass der Landkreis auf eine so vielfältige Museumslandschaft blicken kann.

LEGOLAND® Deutschland Resort: ein Erfolg für die ganze Region

Am 17. Mai 2002, vor über 13 Jahren, öffnete in Günzburg der einzige deutsche LEGOLAND® Park seine Pforten. Der Freizeitpark, der sich über 14 Hektar erstreckt, hat seit seiner Eröffnung Millionen von kleinen und großen Gästen begeistert. Der Tourismus in der Region erlebte mit LEGOLAND einen deutlichen Aufschwung.

Torferlebnispfad

Der Torferlebnispfad im Bremental bei Jettingen ist das Ergebnis ehrenamtlicher Tätigkeit. Um das Jahr 2000 haben sich Bürgerinnen und Bürger aus Jettingen-Scheppach zusammengetan und mit Unterstützung des 1. Bürgermeisters Hans Reichhart einen Arbeitskreis gegründet mit dem Ziel, das ausgestorbene Handwerk des Torfstechens der Nachwelt zu erhalten.

„Wohlstandsregion“ Günzburg

Im Landkreis Günzburg lässt es sich gut leben! Das bestätigte jetzt auch eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln. Bei der Auswertung berücksichtigte das Institut zum ersten Mal die tatsächlichen Lebenshaltungskosten. Man errechnete diese für die jeweiligen Städte und Landkreise, indem man Einkommen, Kaufkraft und Armutsquote in Beziehung setzte.

Das Bayerische Schulmuseum Ichenhausen – Geschichte des Lehrens und Lernens

Das Bayerische Schulmuseum Ichenhausen verdeutlicht die Entwicklung der Schulgeschichte im Kontext der kulturellen Entwicklung über die Jahrhunderte hinweg. Das Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums befindet sich im 1697 von Franz Marquard vom Stain zum Rechtenstein erbauten barocken „Unteren Schloss“.

Oberrieder Weiher

Der Oberrieder Weiher in der Gemeinde Breitenthal entstand ab 1960 durch Kiesabbau. Sehr rasch haben sich an diesem Gewässer Badefreunde, Segler, Surfer, Fischer und auch die Wasserwacht eingefunden, die sich rund um den nun 40 ha großen See niedergelassen haben.

„Fussballgolf Schwaben“ in Leipheim

Im April 2014 konnte die durch den Freistaat Bayern und die Europäische Union 2013 im Rahmen des Programms LEADER geförderte Fussballgolfanlage in der Nähe des ehemaligen Fliegerhorstes Leipheim und in Nachbarschaft zum Landgasthof Waldvogel feierlich eröffnet werden.

Gutes Leben im Landkreis Günzburg

Gelegen zwischen den Landeshauptstädten München und Stuttgart bildet der Landkreis Günzburg einen Teil des bayerischen Regierungsbezirks Schwaben. Umgeben wird der Landkreis Günzburg mit einer Größe von rund 762 km und circa 120.130 Einwohnern von den Landkreisen Neu-Ulm, Dillingen, Augsburg und Unterallgäu in Bayerisch-Schwaben sowie dem Alb-Donau-Kreis und dem Landkreis Heidenheim in Baden-Württemberg.