Bayerische Landesstiftung fördert drei Projekte im Landkreis Günzburg mit insgesamt 25.300 Euro

10.05.2022

Im Landkreis Günzburg werden drei Maßnahmen der Denkmalpflege mit insgesamt 25.300 Euro durch die Bayerische Landesstiftung gefördert. Dies teilt der heimische Landtagsabgeordnete Alfred Sauter mit.

Der Abgeordnete setzt sich stetig dafür ein, dass Mittel der Bayerischen Landesstiftung in den Landkreis Günzburg fließen. „Im Landkreis Günzburg konnten mit Unterstützung der Bayerischen Landesstiftung bereits viele bedeutsame Baudenkmäler für die kommenden Generationen erhalten werden“, so Alfred Sauter.

Zwei Kirchen im Landkreis Günzburg können sich über Zuschüsse der Bayerischen Landesstiftung freuen: Die Katholische Kirchenstiftung St. Maria Magdalena erhält 18.000 Euro für die Instandsetzung des Dachtragwerks (mit Erneuerung der Dacheindeckung) der Katholischen Kapelle St. Maria Magdalena Eichenhofen in der Gemeinde Haldenwang. Bei der Sanierung des Altares in der Loretokapelle in Burgau wird die Katholische Stadtpfarrkirchenstiftung Mariä Himmelfahrt mit 3.500 Euro unterstützt. Den Kirchenstiftungen konnte damit bei den Instandsetzungsarbeiten ein Teil der finanziellen Belastung abgenommen werden.

Darüber hinaus bewilligte die Bayerische Landesstiftung dem Kloster der Dominikannerinnen Wettenhausen zur Sanierung des Daches des Anwesens Dossenbergerstraße 46 in Wettenhausen einen Zuschuss in Höhe von 3.800 Euro. Das Anwesen wird als Ballettschule und Tanzstudio genutzt.

„Es ist sehr zu begrüßen, dass mit der Bewilligung der Zuschüsse durch die Bayerische Landesstiftung ein bemerkenswerter Beitrag zum Erhalt der prägenden Baudenkmäler geleistet werden kann“, so Alfred Sauter abschließend. 

Die seit 1972 bestehende Bayerische Landesstiftung fördert kulturelle und soziale Projekte, vor allem Erhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen von bedeutenden Bau- und Kunstdenkmälern in Bayern, aber auch Baumaßnahmen nichtstaatlicher Museen, modellhafter Alten-, Pflege- und Behindertenreinrichtungen sowie herausragende Projekte der Kinder-, Familien- und Jugendhilfe.

Teilen Sie diese Meldung