Aktionstag "Wie wollen Menschen mit Behinderung heute leben?"

Am Donnerstag, den 27. März veranstaltete die Landesarbeitsgemeinschaft Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie Bayern einen Aktionstag unter der Schirmherrschaft der Präsidentin des Bayerischen Landtages, Barbara Stamm, MdL zur Frage „Wie wollen Menschen mit Behinderungen heute leben?“ Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen insbesondere Menschen mit Behinderung in deren Alltag verschiedene Einrichtungen und Dienste Einblick gaben. An dem Aktionstag im Senatssaal des Bayerischen Landtages nahm auch eine Delegation des Dominikus-Ringeisen-Werkes aus Ursberg im Landkreis Günzburg teil. Das Dominikus-Ringeisen-Werk ergänzte die vielfältige Themenpalette des Aktionstages mit einem informativen Stand und diskutierte mit den geladenen Abgeordneten des Bayerischen Landtages, des Deutschen Bundestages, Vertretern der Bezirke und Kommunen sowie der bayerischen Behindertenbeauftragen Irmgard Badura sowie Selbsthilfegruppen notwendige Reformen. Die heimischen Landtagsabgeordneten Alfred Sauter und Dr. Hans Reichhart informierten sich im Gespräch mit Vertretern des Dominikus-Ringeisen-Werkes über die aktuellen Anliegen der engagierten Einrichtung. © Landtagsbüro Alfred Sauter, MdL.
Zurück zur Übersicht