Besuch des Finanzamts Günzburg

Gemeinsam mit Staatssekretär Franz-Josef Pschierer, MdL besichtigte der heimische Landtagsabgeordnete Staatsminister a.D. Alfred Sauter am 31. Juli das Finanzamt Günzburg. Vor Ort verschafften sich die Landespolitiker einen Überblick über die Raumbelegungssituation und die anstehenden Bau- und Sanierungsmaßnahmen. Das Finanzamt ist im Stadtschloss der Stadt Günzburg untergebracht. Die beengte Raumsituation und die dringend notwendigen Sanierungsmaßnahmen wurden vom Leiter des Finanzamts Günzburg, Hans-Jürgen Vogel sowie vom Personalratsvorsitzenden Alfred Beischler eindrucksvoll begründet und nachhaltig eingefordert. Herr Bernd Wenninger vom Staatlichen Bauamt Krumbach gab einen Überblick über die derzeitige bauliche Situation. Die anstehenden Baumaßnahmen für das Stadtschloss und das Minholz-Haus werden nach jetzigen ersten Schätzungen ca. 15-20 Millionen kosten. Begleitet wurden die Landespolitiker unter anderem vom Oberbürgermeister der Stadt Günzburg, Gerhard Jauernig sowie von dem Zweitstimmenkandidaten für den Landtag Dr. Hans Reichhart, der Bezirkstagskandidatin Stephanie Denzler und der Zweitstimmenkandidatin für den Bezirkstag Monika Wiesmüller-Schwab. Fotos: © Bernhard Weizenegger.
Zurück zur Übersicht