Breitbandförderprogramm 2012 - 2018 - Laufende Verfahren

Das neue Hochgeschwindigkeitsbreitband-Förderprogramm wurde durch den Freistaat Bayern im Dezember 2012 aufgelegt. Bis 2018 soll damit in Bayern überall das schnelle Internet verfügbar sein. Die flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet wird erreicht durch technologieneutralen Ausbau.

Abgeschlossene Dorferneuerungsmaßnahmen im Landkreis Günzburg

In den vergangenen zwanzig Jahren hat das Thema Dorferneuerung auch im Landkreis Günzburg an Bedeutung gewonnen. Durch Fördermittel des Freistaates Bayern wurden zahlreiche Maßnahmen umgesetzt oder in Angriff genommen.

Der FLEXIBUS - Mobilität für alle Bürger

In den ländlichen Regionen Bayerns wird der öffentliche Nahverkehr entsprechend den Leitlinien zur Nahverkehrsplanung aus dem Jahr 1998 strukturiert. Diese Leitlinien legen das Angebot des öffentlichen Personennahverkehrs in den Dörfern, Gemeinden und Städten der bayerischen Landkreise fest. Für kleinere Orte im ländlichen Raum mit niedrigen Einwohnerzahlen wird ein eingeschränktes Nahverkehrsangebot für ausreichend erachtet. Daher gibt es dort zumeist nur morgens, mittags und abends sowie an Schultagen auch nachmittags nach Unterrichtsende ein Linienangebot. An den Wochenenden ist das Nahverkehrsangebot noch weiter reduziert.

Ausbau der Bahnstrecke Neu-Ulm/Augsburg

Ziel des EU-Projekts einer transeuropäischen Magistrale zwischen Frankreich und dem Schwarzen Meer ist die Realisierung einer Hochgeschwindigkeitsbahnverbindung, die zahlreiche Bürgerinnen und Bürger Mitteleuropas miteinander verbindet. Der Freistaat Bayern unterstützt nachhaltig dieses Ziel, um mit einer innovativen und modernen Verkehrspolitik für alle in Bayern lebenden Menschen die bestmögliche Verkehrsinfrastruktur zu schaffen. Dies bekräftigte Ministerpräsident Horst Seehofer im November 2013 auch im Rahmen seiner Regierungserklärung im Bayerischen Landtag.